Bettina Braun Filmproduktion | Sprech ens aanständich
© 2018 B'Braun Filmproduktion

Sprech ens aanständich

“Sprech ens aanständich” ist ein Film über die Kölner Mundart
und zugleich die Liebesgeschichte von Trudi und Paul.

Trudi erzählt mit Charme und Sprachwitz auf Kölsch wie sie Paul kennengelernt hat.
Auch wenn dieser immer sagt, sie solle nicht Kölsch sprechen (denn so könne aus ihr “… niemals ‘ne fein Fru wedde”), hat diese Liebe ein glückliches Ende.

Denn so facettenreich wie Trudis Wortwahl ist auch ihre Persönlichkeit.

Facettenreich sind auch die wissenschaftlichen Hintergründe der Mundart, die uns der Sprachwissenschaftler Dr. Hilgers mit eben solcher Leidenschaft näherbringt.

 

Festivals:

• Filmfestival Münster 1998

• DokumentArt Neu Brandenburg 1998 u.a.

D 1998, 21 min

Produktion: Kunsthochschule für Medien

Kamera: Michael Kockot/Stefan Karle

Ton: Mathias Haeb

Montage: Bettina Braun

TV Ausstrahlung: WDR 

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.